Mut zur Noppe.

Lego. Sind das nicht diese Plastiksteine mit den Noppen drauf? Die man so kreativ zusammensetzen kann? Ja, könnte sein. Manchmal weiß man’s nicht. Entweder, weil man einem Produkt nicht ansieht, daß es Lego ist, oder weil ein Bauwerk so gar nicht nach Lego aussieht. Und es gibt viele Lego-Bauwerke, denn Lego ist als allgemeines Hobby ..äh.. in der Mitte der Gesellschaft angekommen, um mal etwas zu schwallen. Aber gerade bei den ambitionierteren Bauherren fällt auf, daß sich eifrig bemüht wird, die charakteristischen Noppen möglichst abzudecken. Das kann natürlich seinen Reiz haben. Ein Bauwerk von beispielsweise Neverroads ist mit vielen sichtbaren Noppen kaum vorstellbar. Ich selbst hatte auch schon so Bauten. Andererseits ist Lego halt Lego und nicht Modellbau. Es gibt Überschneidungen, aber im allgemeinen wird ein Lego-Modell seinen Ursprung immer erkennen lassen, schon weil die Form des Modells nur mit den im Lego-System verfügbaren Teilen hervorgebracht werden kann – puristische Bauweise vorausgesetzt. Und verdammt, dann kann man doch auch dazu stehen, daß es sich um Lego handelt! Lego, diese Plastiksteine mit den Noppen drauf.

Im obigen Bild sind nicht so viele Noppen zu sehen. Es ist quasi ein bildgewordenes Oxymoron, um die Pointe mal vorwegzunehmen. Denn angesichts der umsichgreifenden Noppenversteckeritis forderte der Lego-Veteran Cran, es müsse ein Visible Studs Movement geben: Zeigt her eure Noppen!
Sollte ich also tatsächlich mal wieder etwas bauen, werde ich die Noppen nicht verleugnen.

Advertisements

3 Responses to Mut zur Noppe.

  1. Wortman sagt:

    Hat dies auf BRICK FANTASY rebloggt und kommentierte:
    Das unterschreibe ich so! Wenn man mit Lego baut, soll man es auch sehen.

  2. BoB sagt:

    Hi

    Dafür! Ich finde zwar Techniken (Snot´n) die die Noppen verbergen bei bestimmten MOCs sehr angebracht, aber grundsätzlich: Noppen her!

    BoB

  3. Cran sagt:

    Hallo Jojo,

    da hast Du den Visbible-Studs-Movement-Beam ja mal schön in Szene gesetzt – Hut ab! (auch wenn ich mir wünschen würde, Du würdest mal wieder was Großes moccen – aber wir nehmen ja, was wir kriegen …). Deinen Artikel kann ich natürlich nur – als wär’s eine Petition – unterschreiben.

    Daß ich mal als „Veteran“ bezeichnet werde – und dann noch von Dir – hätte ich niemals gedacht, ich fühle mich geehrt!

    Gruß, Ralf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: