augenknibbeln bei kindern

Häh? Ja, fand ich eben auf der hiesigen administrativ einsehbaren Statistikseite als Suchanfrage, die jemanden zu diesem Blögchen geführt hat. Und obwohl sie nicht in Frageform formuliert ist, hielt ich „augenknibbeln bei kindern“ für wert, kurz darauf einzugehen. Denn mit Augenknibbeln fing es bei mir als Kind auch an, das Kurzsichtigwerden nämlich. Wenn also Kinder mit den Augen knibbeln, kann es zumindest nicht schaden, mal beim Augenarzt die Sehschärfe kontrollieren zu lassen.

Advertisements

3 Responses to augenknibbeln bei kindern

  1. Wie stelle ich mir „Augenknibbeln“ vor? Knibbeln kennt man ja von Knibbelbildchen, man reibt mit dem Fingernagel hart darauf herum. Nimmt man die Augen dazu vorher raus, oder beschädigt man sie im Schädel?

    • Jojo sagt:

      Hehe, nee. Augenknibbeln ist, wenn man seine Augen so zusammenkneift, daß man schärfer sieht. Und da man ständig auf der Suche nach der für die Entfernung und die Größe des entfernten Objekts nötige Sehschärfenkorrektur ist, muß man unablässig ..naja.. eben „knibbeln“, also die Weite des Sehspalts zwischen den Lidern anpassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: