Steinwerfer: Ein Onager. Oder so.

Es ist schon weidlich zehn, nein: elf! Jahre her, daß ich diese Burg mit diesem Kriegsgerät belagern ließ. Damals, in meiner Jugend, folgte ich noch dem Credo, daß Lego jeden Tag ein neues Spielzeug sei, weshalben die Burg alsbald dem Fußboden gleichgemacht wurde, um das Material dem Steinevorrat zuzuführen. Die Burg verging, aber das Katapult blieb, denn das hielt ich irgendwie für gelungen. Nun habe ich es noch einmal aufgehübscht und neu photographiert, damit es dann auch endlich zerlegt werden kann. Im Folgenden (Schreibt man das jetzt groß? Schrieb man es früher groß? Drauf gefurzt, die Rechtschreibreform kann mich mal.) Bilder.





Dem Kenner wird aufgefallen sein, daß die Besatzung natürlich Rundschilde trägt, wie es sich für Ritter der 1980er Jahre geziemt, wenn sie ein Katapult begleiten.
Die Wurfkraft dieses ..äh.. Wildesels ist übrigens bescheiden, und für den Löffel habe ich nach wie vor keine befriedigende Lösung gefunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: