Gibt es nackte Lego-Figuren?

In der Rubrik „Leser fragen – Jojo antwortet“ wird heute auf die Suchanfrage eingegangen: „gibt es nackte lego figuren?“

Die eindeutige Antwort lautet: „Jein.“

Es gibt sie nicht, wenn man nämlich auf anatomisch korrekte primäre oder sekundäre Geschlechtsmerkmale wertlegt. Und es gibt sie nicht, wenn man Lego-Figuren in Hautfarbe bevorzugt, wie sie Lego in Lizenzserien wie „Star Wars“ oder „Harry Potter“ verwendet. Und überhaupt, es gibt sie nicht mehr.

Aber prinzipiell kann man natürlich mit Lego-Mitteln eine nackte gelbe Minifigur zusammenbauen:
Für diejenigen, die ganz genau hinsehen wollen, führt ein Klick aufs Bildchen zur Großversion. Aber ehrlich, da gibt es nichts Unanständiges zu sehen! Für Lego (die Firma) jedoch ist so ein Männeken wohl schon zuviel des Unanstän- digen. Wie uns aus einigermaßen vertrauens- würdiger Quelle (nicht zitierfähig, schlechter Journalismus) zugespielt wurde, wird es das Hüftstück der Minifigbeine nie wieder in der Farbe gelb geben, um eben keine unbekleideten Minifigunterkörper darstellen zu können. Als sie im Jahre 1982 die gelben Astronauten in den Orbit schossen, gaben sie sich noch nicht so etepetete. Was uns den rechtsseitig abgebil- deten kleinen Scherz ermöglichte. Schlecht be- lichtet, aber naheliegend. Jedenfalls, solchen Schweinkram will man bei Lego nicht sehen, und darum haben sie dort sicherheitshalber beschlossen, künftigen Generationen den Zugriff auf nackte Minifighüften mindestens zu erschweren. In Hautfarbe wird es sie gleich gar nie geben. Das ist mir persönlich freilich schnurz.

„Und Titten?“ höre ich fragen und schaue pikiert, weil hier solche Ausdrücke fallen. Nein, nackte weibliche Minifigbrüste gibt es nicht. Jedoch solche, die von Blumengebinden und goldenen Bikinis zart bedeckt werden, was ja viel erotischer ist als plumpe Nacktheit, für Lego jedoch akzeptabel. Es soll uns recht sein!

Advertisements

5 Responses to Gibt es nackte Lego-Figuren?

  1. Wortman sagt:

    Es ist gar nicht so einfach unbedruckte gelbe Oberteile zu bekommen. Ab und an braucht man mal etwas unbekleidetes… Es ist echt schade, dass es von den neuen Hautteilen keine unbedruckten Teile gibt.

    Bei manchen Sachen bringen „fast Nackte“ einfach mehr:
    http://brickfantasy.wordpress.com/2011/11/30/archaische-methoden/

    • Jojo sagt:

      Als Kind kannte ich gelbe Oberteile nur vom Schmied aus 6040 und von der Galionsfigur aus 6285. Später gab es dann noch mindestens einen Fußballtorwart mit gelbem Jersey. Aber in Minifigserie 2 gab es einen Surfer mit freiem Oberkörper und angedeuteter Muskulatur.

  2. Und der hier?
    http://www.bricklink.com/catalogItem.asp?M=trn102

    Und man hat ja auch ausgerechnet den gelben Astronauten (den ersten Informatiker meiner Wahrnehmung) wieder aufgelegt in 2009:
    http://www.bricklink.com/catalogItem.asp?S=852697-1

    • Jojo sagt:

      Genau. Anläßlich des neuaufgelegten gelben Astronauten meinte meine leider nicht zitierfähige Quelle, daß dies wohl das letzte Mal sei, daß wir komplett gelbe Minifigbeine in Sets sähen. Weil eben zu unanständig.

  3. Lego:lized sagt:

    Interessant wäre auch ein komplett unbedrucktes Männlein von Kopf bis Fuß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: