Kennst du das Land, wo die Antennen blühn?

Tja, wo mag das sein? Wo auch immer „Legoland Raumfahrt“ stattfindet, der Mars wird es sicherlich nicht sein. Denn bis zum Jahre 2079 wird dieser kleine rote Felsbrocken nicht soweit urbar gemacht sein, daß dort wasauchimmer gedeiht. Obwohl… Antennen?

Irgendwoher müssen die ja kommen! Das wußte Keith Goldman bereits im Jahre 2003, wie man in diesem alten Lugnet-Post nachlesen kann. Idee und Ausführung sind also schon antik, aber weil ich irgendwie Bock hatte, das MÖCchen noch einmal aufleben zu lassen und dieses Mal ordentlich zu photographieren, habe ich’s getan. Die Szenerie mit ihren reduzierten Farben hat für mich den Charme eines klassischen Weltraumcomics aus den 50er Jahren. Retro, sozusagen. Nicht umsonst wird diese Epoche der Lego-Raumfahrt ja auch „Classic Space“ genannt. (Bilder = Links, natürlich.)

Na dann, guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: