Automatismen.

Im Rahmen der Märchen-und-historische-Minifiguren-Beschaffung (s. u.) ereignete sich auch die folgende Bizarreske. In Legos Online-Shop gibt es derzeit ab einem Warenwert von 55 Euro diesen Ninjago-Schlüsselanhänger kostenlos dazu. Da die Summe meiner Bestellung 55 Euro überstieg, legte also auch ich mir das Gratisteil in den Warenkorb; man nimmt ja, was man kriegen kann. Später jedoch bekam ich eine E-Mail von Lego, soundso, der folgende Artikel ist leider nicht vorrätig und wird separat versandt. Natürlich handelte es sich um den umsonstenen Schlüsselanhänger. Egal, um den ging es mir ja eh nicht. Meine Bestellung kam, auch die Rechnung wurde bezahlt, alles gut.

Ein paar Tage später fängt mich im Hausflur die Vermieterin ab, frohes neues Jahr, wir haben ein Paket für Sie angenommen. Ein Paket? Was erwarte ich denn? Nichts, eigentlich. Dennoch wurde mir dieses Paket ausgehändigt.

Es kommt von Lego und rappelt ziemlich hohl. Ich ahne natürlich was darin ist, öffne es kichernd, und stimmt, es ist der nachgelieferte Schlüsselanhänger. Herzlichen Dank! Nun ist man überdimensionierte Verpackungen für unterdimensionalen Inhalt ja von Lego gewohnt, und über den zusätzlichen Karton freue ich mich durchaus. Denn diese haben sich als nützlich erwiesen für die Lagerung und den Transport von Eigenbauten.

Wiederum einige Tage später dann der Schock! Denn im Briefkasten befindet sich eine Rechnung von Lego, derer ich nicht gewärtig war. Oje, oje, habe ich irgendwann mal vergessen, etwas zu bezahlen? Ist das die zweite Mahnung? Nein, ist es nicht. Es ist die Rechnung für den Gratis-Schlüsselanhänger. Der zu zahlende Betrag ist erfreulich niedrig, und dennoch stellt mich diese Rechnung vor ein Problem.

Ich habe nämlich versucht, diese Rechnung zu bezahlen, aber die Zahlung kann nicht abgewickelt werden, da dafür der Betrag größer als 0 sein muß. Und nu? Erfahrungsgemäß erlaubt Lego keine weiteren Bestellungen, bevor nicht die letzte Rechnung beglichen ist. Das kann ja heiter werden.

Ich warte jetzt also auf die Mahnung.

Advertisements

4 Responses to Automatismen.

  1. Legopard sagt:

    Hi Jojo,
    schon kurios…

    Wie ist die Sache dann eigentlich ausgegangen?
    Ist ja schon eine Weile her…

    Grüße
    Jonas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: