Buch der Woche: Die Häschenschule

Heute ist Karfreitag, es wäre also eine gute Gelegenheit gewesen, mal wieder ein Scala-Kochbuch abzuarbeiten. Stichwort: Fischgericht. Aber nein, wir tun einfach mal so, als sei schon Ostern, denn dann fällt die Wahl nicht schwer. Auf dem Büchertisch kann nur die legendäre „Häschenschule“ von Albert Sixtus (Text) und Fritz Koch-Gotha (Zeichnungen) liegen. Tut sie auch.

Die Geschichte ist schnell erzählt, denn das Buch ist kindgerecht kurz. Dargestellt ist ein Schultag in der – wer hätte es gedacht? – Häschenschule mitten im Wald. Hier lernen die kleinen Hasen alles, was man als Meister Lampe wissen muß. Der Lernstoff umfaßt also im wesentlichen Gemüseanbau, Sich-vor-dem-bösen-Fuchs-Hüten und das Bemalen von Ostereiern. Letzteres war und ist für die kleinen Leser des Buches sicher das wichtigste, doch nebenbei bekommt man durch die liebevollen Illustrationen auch etwas vom Schulalltag mit, wie er sich vor 100 Jahren gestaltete. Denn die Geschichte stammt bereits aus dem Jaher 1924. Jaja, das sind noch nicht ganz 100 Jahre.

Weil’s so niedlich ist, gönnen wir uns heute mal eine Nahaufnahme und stellen fest: Die Lego-Aufkleber sind wie immer ziemlich grobkörnig, wir hätten uns die Nahaufnahme also sparen können. Wenn wir das Buch aufschlagen, stellen wir des weiteren fest, daß der Inhalt ein anderer ist, als wir dachten.

Es handelt sich also um ein Bestimmungsbuch für die Natur von Feld und Flur. Und was sich reimt, ist gut.
Nun wird auch klar, weshalb im Set 3143 Emma ausgerechnet dieses Buch mit hinaus ins Zeltlager genommen hat, wo sie mit ihrem Pferd Chilli „tolle Reitabenteuer“ erlebt, wie der Katalog von 1999 verspricht. Vorbildlich finde ich das.

Frohe Ostern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: