Buch der Woche: Die Merseburger Zaubersprüche

Diese als Buch zu bezeichnen, ist freilich großartig übertrieben. Denn es handelt sich lediglich um ein einzelnes Blatt, auf dem ungefähr im 10ten Jahrhundert zwei sehr viel ältere Sprüche in althochdeutscher Sprache verzeichnet wurden. Dieses Blatt ist das erste in einem Buch mit ansonsten christlichen Gebeten, was kurios ist, denn die Zaubersprüche selbst stammen aus vorchristlicher Zeit, aus dem 8ten Jahrhundert oder früher. Der Mönch, der dieses Gebetbuch zusammenstellte, mag sich gedacht haben: „Ach, was soll’s, Gebet ist Gebet.“ Auf diese Weise sorgte er dafür, daß überhaupt irgendein schriftliches Zeugnis heidnisch-religiösen Brauchtums der Germanen erhalten blieb. Entdeckt wurden sie 1841 in der Bibliothek des Domkapitels zu Merseburg, daher der Name. Die Brüder Grimm waren schier begeistert.

Aus der karolingischen Minuskel in lateinische Schrift übertragen, lautet einer der Sprüche wie folgt:

Eiris sazun idisi
sazun hera duoder.
suma hapt heptidun,
suma heri lezidun,
suma clubodun
umbi cuoniouuidi:
insprinc haptbandun,
inuar uigandun.

Man sieht schon: Man versteht nix. Ambitionierten Neuheiden und Anhängern affektierten Schamanentums mag dieser Umstand möglicherweise in die Karten spielen. Je unverständlicher magisches Gemurmel ist, desto glaubwürdiger scheint es; klar und deutlich kann ja jeder. Also, viel Spaß mit dem Spruch! Wendet ihn bei Gelegenheit mal an, vielleicht wirkt er ja. Für oder gegen irgendwas.
(Angeblich geht es um einen Lösezauber. Rätselfreunde aufgemerkt!)

Für die Menschen des 8ten Jahrhunderts war diese Sprache freilich alltäglich. Sie bauten also gar nicht auf die beschwörend-magisch klingende Unverständlichkeit, sondern auf den reinen Inhalt der Sprüche. Wieviel der Mönch des 10ten Jahrhunderts, der diese Sprüche seiner Gebetsammlung hinzufügte, noch von dem verstand, was er da niederschrieb, muß Gegenstand der Spekulation bleiben. In gleicher Weise ist fraglich, was sich die Fliesenbedrucker im Hause Lego dabei dachten, als sie die Zaubersprüche in Sets wie 6020, 6048 und vierzehn weiteren unterbrachten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: